Startseite » Kinder » Wie lange zahlt man Unterhalt für das Kind?

Wie lange zahlt man Unterhalt für das Kind?

18 Jahre bzw. bis zur Ausbildung

Unsere Antwort auf die Frage:

Der Unterhalt muss so lange gezahlt werden bis sich das Kind selbst unterhalten kann. Grundsätzlich muss der Unterhalt gezahlt werden bis ein minderjähriges Kind sich in der Ausbildung befindet.

Während das Kind die Schule besucht darf es nur sehr eingeschränkt neben der Schule arbeiten und kann sich so seinen Lebensunterhalt nicht selbst verdienen. Durch die Ausbildung schafft das Kind es ein Arbeitseinkommen zu bekommen von dem es sich sein Leben selbst finanzieren kann.

Weitere Informationen zum Thema:

Im Bild: Wenn Kinder fürs Pflegeheim zahlen

Unsere Empfehlung: Wenn Kinder fürs Pflegeheim zahlen - nur --- €

Einem volljährigen Kind muss weiter Unterhalt gezahlt werden bis die Erstausbildung beendet ist. Das kann ein Studium oder einen Ausbildung sein. Bei einer Krankheit oder einer Behinderung des Kindes muss weiter Unterhalt gezahlt werden, da das Kind sich nicht selbst unterhalten kann. Ob und wie lange Unterhalt gezahlt werden muss kommt immer auf den Einzelfall an.

Wenn ein Kind sich um keine Ausbildung kümmert, so kann die Pflicht entfallen, Unterhalt zahlen zu müssen. Hat es aber eine Ausbildung so muss der Unterhalt gezahlt werden bis das Kind diese erfolgreich beendet hat und ein eigenes Gehalt als Einkommen verzeichnen und sich davon selbst den Lebensunterhalt bezahlen kann.