Startseite » Gesundheit » Wie lange hat man Schnupfen?

Wie lange hat man Schnupfen?

1 Woche

Unsere Antwort auf die Frage:

Ein Schnupfen im Zuge einer Erkältung sollte sich nach ungefähr einer Woche verbessern und nach eineinhalb Wochen abklingen.

Weitere Informationen zum Thema:

Im Bild:

Unsere Empfehlung: nur 5,99 €

Wenn der Schnupfen chronisch wird, zum Beispiel im Falle von Heuschnupfen oder anderen Allergien, kann sich der Zustand einige Wochen hinziehen und gegebenenfalls ist sogar die Einahme von Antibiotikum angebracht, um die verstopfte Nase zu behandeln. Im Extremfall kann mit einem chirurgischen Eigriff unterstützend behandelt werden.

Eine verstopfte und laufende Nase sind ein extrem verbreitetes Problem, das meistens zusammen auftritt. Die häufigsten Auslöser sind Virusinfektionen und allergische Reaktionen. Außerdem kommen trockene Luft, akute Sinusitis, Medikamente und Fremdkörper in der Nase als Verursacher in Frage. Schnupfen ist in den meisten Fällen ein akuter Zustand, kann aber auch chronisch werden.

Um einen Schnupfen richtig zu behandeln ist es wichtig eine genaue Anamnese aufzustellen. Die Dauer der Beschwerden, der Charakter des Ausflusses und potentielle Auslöser müssen bedacht werden. Des weiteren sollten andere Beschwerden, wie Fieber, Gesichtsschmerzen, Probleme in den Augen, Heiserkeit, Müdigkeit und Husten evaluiert werden. Auch bekannte Allergien, andere Erkrankungen und die Einnahme bestimmter Medikamente müssen erfragt werden und in das gesamte Anamnesebild eingefügt werden. Der Patient muss in Nase und Rachenraum untersucht werden. In den meisten Fällen genügt das, um eine Diagnose zu erstellen. Zusätzlich können radiologische Untersuchungen durchgeführt werden. Anhand all dieser Hintergrundinformationen kann ein Schnupfen in akut und chronisch eingeteilt werden.

Viel Vitamin C und Ruhe hilft in den meisten akuten Zuständen den Schnupfen so schnell wie möglich wieder los zu werden. Sollte sich das Problem über einen längeren Zeitraum nicht verbessern, ist es angebracht einen Arzt aufzusuchen.