Startseite » Gesundheit » Wie lange sollte man Zähneputzen?

Wie lange sollte man Zähneputzen?

2bis4 Minuten je nach Zahnbürste

Unsere Antwort auf die Frage:

Werden die Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste gereinigt, empfehlen Zahnärzte eine Zahnputzzeit von zwei Minuten. Bei normalen Zahnbürsten werden vier Minuten empfohlen.

Weitere Informationen zum Thema:

Im Bild:

Unsere Empfehlung: nur 43,89 €

Zahnärzte weisen darauf hin, wie wichtig es ist, seine Zähne gründlich zu reinigen und das nicht ohne Grund. Wer zweimal am Tag die Zähne gründlich reinigt, schützt seine Zähne vor Paradontose. Paradontose entsteht, wenn die Zähne von Belägen befallen sind und diese nicht regelmäßig gründlich entfernt werden. Zahnbeläge bilden den idealen Nährboden für Bakterien. Je besser sich die Bakterien ausbreiten und festsetzen können, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass daraus Paradontose entsteht. Damit sich die Bakterien nicht ansiedeln können, sollten die Zähne zweimal täglich vier Minuten gereinigt werden. Bei der Verwendung einer elektrischen Zahnbürste reichen zur Reinigung der Zähne zwei Minuten aus.

Zusätzlich zur gründlichen Zahn-Reinigung sollten die Zahn-Zwischenräume gereinigt werden. Dort setzen sich gerne Speisereste fest. Speisereste lassen sich mit einer normalen Zahnbürste schwer entfernen, deshalb empfiehlt sich hier Zahnseide. Das gründliche Zähneputzen von zwei bis vier Minuten alleine reicht natürlich nicht aus, sondern auf die Zahnputztechnik kommt es an. Während einer Zahn-Reinigung sollten zuerst die Kauflächen gereinigt werden, bevor man mit der eigentlichen Reinigung beginnt. Während des Zähneputzens ist es wichtig, dass man von rot nach weiß putzt, damit die Zahnfleischränder schön sauber werden.

Die Zähne gewissenhaft zu putzen, ist zwar mit Arbeit verbunden, aber über einen langen Zeitraum gesehen, zahlt es sich aus.